Kita L, Leipzig

Drei auf einen Streich

Die hohe Anzahl an benötigten Kitaplätzen und der gleichzeitig hohe Kostendruck erhöhen die Gefahr, dass möglichst schnelle aber uninspirierte und banale Lösungen entstehen. Hier bot der auf den ersten Blick sehr unpassende Bebauungsplan, der auf Einfamilienhäuser zugeschnittene Vorgaben enthält, plötzlich Potenzial für ein sehr prägnantes und individuelles Gebäude.

Als Antwort auf unterschiedlichste Zwänge wie Naturdenkmal, Bebauungsplan, Abstandsflächen und Bestandsgebäude positioniert sich der Neubau in seiner nahezu quadratischen Grundform im nordöstlichen Bereich des Grundstücks.

Die markante Dachform mit den drei Satteldächern hat einen hohen Wiedererkennungswert für die Kinder, und bietet ungeahnte Raumqualitäten im Innern. So entsteht durch die Kombination von Erschließung, Foyer und Garderoben in einer Halle unter dem zentralen Dach eine ungewöhnlich großzügige Atmosphäre; die kompakte, übersichtliche Struktur gewährleistet eine hohe Funktionalität mit kurzen Wegen.
Als Gegensatz zu der oftmals lauten, grellen Umwelt kommen in der Kita natürliche, ruhige und zurückhaltende Materialien und Farben zum Einsatz. Auch die Langlebigkeit und Robustheit waren ausschlaggebend für die Auswahl der Materialien.

Putz, Holz, Beton und Metall machen das Gebäude in seiner Bauweise, seiner Konstruktion für die Kinder erlebbar und bieten visuelle wie auch haptische Reize; sie sind der Rahmen für die „bunte Dekoration“ durch die Nutzer.

Der Neubau mit Putzfassade und drei unterschiedlichen Satteldächern fügt sich in die Umgebung ein, entspricht dem Bebauungsplan für Einfamilienhäuser, und bleibt dennoch mit einer charaktervollen Erscheinung als öffentliches Gebäude erkennbar. Die strukturierte und unregelmäßige Putzoberfläche repräsentiert Handwerklichkeit wird als zeitgemäße Antwort auf die oftmals wenig inspirierten ‚makellosen’ Fassadenoberflächen verstanden.

Städtebauliche Qualitäten der Kubatur

Eine zentrale Halle schafft kurze Wege und eine ungewöhnlich großzügige Atmosphäre.

Die drei Satteldächer prägen den Neubau außen wie innen.

Projekt: Neubau einer Kindertagesstätte Jahr: 2015 - 2019 Ort: Leipzig Größe: 1.250qm BGF Bauherr: Stadt Leipzig Status: realisiert